#13 MEDITATION – Stabilität und Erdung

Du findest den Podcast auch auf Itunes, Spotify, Stitcher.

Hallo und willkommen im Mindful Salon. Du hörst hier die erste Meditation auf dem Podcast. Sie ist auch für Beginnende geeignet und widmet sich dem Thema Stabilität und Erdung. Wenn du diese Meditation schon mal angehört hast, kannst du die Einführung auch überspringen und direkt zu Minute 2 gehen.  Wir werden in dieser Meditation unsere Wahrnehmung auf zwei Kräfte lenken, die beim Meditieren und auch im Alltag auf uns wirken: Zum Einen die Körperkraft, die uns im Sitzen oder Stehen aufrichtet und die Schwerkraft, die uns zugleich mit dem Boden erdet. Diese zwei Kräfte verbinden wir mit unseren Atem. Für die Meditation empfehle ich dir einen Platz zu suchen, an dem du bequem sitzen kannst. Wenn du magst kannst du für diese Session auch stehen. Stelle dafür deine Beine ca. hüftbreit hin und verteile dein Körpergewicht möglichst gleichmäßig auf beide Füße, die Arme kannst du neben dem Körper bringen. Im Yoga wäre das Tadasana, der Berg. Du kannst dir auch ein Kissen nehmen oder dich auf einen Stuhl setzen. Vielleicht würde es dir auch helfen, das Licht in deinem Zimmer zu dämpfen. Du kannst, wenn du magst eine Kerze anzünden und vor dich hinstellen. Manchmal können diese kleinen Dinge zu einem Ritual werden und dir dabei helfen, in einen meditativen Geisteszustand zu gelangen. Sie können dich auch dabei unterstützen, eine regelmäßige Meditationsroutine zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.